MusicalKurzproduktionVeranstalterWien

Twisted

 

Typ

Kurzproduktion

Premiere

18. April 20162016-04-18

Dernière

23. April 20162016-04-23

Spielort

Kunst im Prückel (KiP)
Biberstraße 2
1010 Wien, Österreich

Anfahrt planen:

Sprache

Deutsch (Dialoge & Songs)

Produzent

Verein Kangoroo Entertainment

Twisted

 

Typ

Kurzproduktion

Premiere

18. April 20162016-04-18

Dernière

23. April 20162016-04-23

Spielort

Kunst im Prückel (KiP)
Biberstraße 2
1010 Wien, Österreich

Anfahrt planen:

Sprache

Deutsch (Dialoge & Songs)

Produzent

Verein Kangoroo Entertainment

Übersicht

Ja‘far ist ein tüchtiger, ehrlicher Politiker des Magischen Königreichs, welches dunkle Zeiten erlebt. Korruption beherrscht das Land, die Verbrecherszene lebt auf, angeführt von Aladdin, dem König der Diebe, und das Königreich naht dem Bankrott. Die gutmütige doch naive Prinzessin fällt beim Prinzen des Nachbarkönigreichs in Ungnade, welcher ihr den Krieg erklärt. Ja‘far erinnert sich jedoch an eine Geschichte seiner verstorbenen Frau, in der von einem allmächtigen Djinn die Rede ist, welcher sich in einer gewöhnlichen Öllampe versteckt. Um das Königreich vor der Verwüstung zu bewahren, setzt Ja‘far alles daran, die besagte Lampe zu finden, und am Ende doch allen ein Happy End zu garantieren.

Twisted ist ein Musical mit Musik von A.J. Holmes und einem Buch von Matt Lang, Nick Lang und Eric Kahn Gale. Die Deutsche Übersetzung stammt von Pamina Lenn. Mit einer Spieldauer von etwas über zwei Stunden, handelt es sich hierbei um eine abendfüllende Show. Das zwölf Frau und Mann-starke Schauspielensemble wird durch 9 Damen und Herren des Orchesters musikalisch unterstützt.

Das Musical parodiert den 1992 erschienenen Disney Film „Aladdin“, indem es die Geschichte aus der Sicht von Ja‘far, dem königlichen Wesir des Reiches, erzählt. Gleichzeitig ist es eine Hommage an den Broadway-Erfolg „Wicked – Die Hexen Von Oz“, welches ebenso eine berühmte Geschichte aus der Sicht des Antagonisten schildert. Da es sich hierbei um die Bearbeitung eines altbekannten Stoffes handelt streben wir an, auch Menschen anzusprechen, die bisher nicht zu den regelmäßigen Theaterbesuchern zählten.

Dieses Musical ist trotz seiner humoristischen Züge sehr gesellschaftskritisch. Es beschäftigt sich mit der Frage, wie stark Massenmanipulation und das Verhalten, welches wir gewissen Personen oder Personengruppen gegenüber an den Tag legen, durch Klischees, veraltete Weltbilder und Vorurteile beeinflusst und manipuliert werden kann und ob wir eine solche Manipulation zulassen sollten. Das Stück soll das Publikum dazu motivieren, keine voreiligen Schlüsse zu ziehen, sondern hinter das Bild, welches gewisse Normen erschaffen hat, zu blicken.

Da es sich hierbei jedoch nach wie vor um eine Parodie handelt, sind Fluchen, Anspielungen auf moderne Medien und sexuelle Themen Bestandteil des Musicals und werden als humoristische Stilmittel verwendet.





Leading Team

Name Aufgabe
Nina Batik Kostümbild
Eric Kahn Gale Buch
Gabriel Geber Sounddesign
Gabriel Geber Lichtdesign
A.J. Holmes A.J. Holmes Musik
Matt Lang Buch
Nick Lang Buch
Florian Leitinger Bühnenbild
Pamina Lenn Deutsche Fassung
Pamina Lenn Regie & Deutsche Fassung
Kaley McMahon Liedtexte
Hans-Tilmann Rose Choreographie
Alexander Rott Musikalische Leitung


Besetzung

Hauptdarsteller
12 Hauptdarsteller
Name Rolle(n)
Nina Batik Sklavin,
Clemens Ottocar Bauer Prinz Achmed,
Marlies Denk Hauptmann,
Caroline Docar Äffchen,
Jascha Geber Aladdin,
Max Haustein Ja'far,
Marcel Hess Marcel Hess Wache,
Gini Lampl Papagei,
Pamina Lenn Scheherazade,
Shireen Nikolic Prinzessin,
Hans-Tilmann Rose Djinn,
Laura Voith Optimistin,


Multimedia

Fotos
1 Alben

Pressefotos