Typ

Musical

Genres

Fantasy, Komödie, Disney

Autoren

Howard Ashman (Liedtexte)
Chad Beguelin (Buch und Liedtexte)
Alan Menken (Musik)
Tim Rice (Liedtexte)

Originalsprache

Englisch

Uraufführung

20. März 2014 in New York City

Deutschsprachige Erstaufführung

6. Dezember 2015 in Hamburg, Deutschland

Disneys Aladdin

 

Typ

Musical

Genres

Fantasy, Komödie, Disney

Autoren

Howard Ashman (Liedtexte)
Chad Beguelin (Buch und Liedtexte)
Alan Menken (Musik)
Tim Rice (Liedtexte)

Originalsprache

Englisch

Uraufführung

20. März 2014 in New York City

Deutschsprachige Erstaufführung

6. Dezember 2015 in Hamburg, Deutschland

Übersicht

Disneys Aladdin ist ein englischsprachiges, 2-aktiges Musical aus der Feder von Alan Menken (Musik), Tim Rice (Liedtexte), Howard Ashman (Liedtexte), und Chad Beguelin (Buch und Liedtexte) wurde am 20. März 2014 in New York City uraufgeführt. Die bekanntesten Songs aus dem Musical heißen u.a. Arabian Nights (Arabische Nächte), Friend Like Me (So 'nen Kumpel hattest du noch nie), und Prince Ali (Prinz Ali).
Premierenliste
TypDatum & Ort
Uraufführung20. März 2014
in New York City
Deutschspr. Erstaufführung 6. Dezember 2015
in Hamburg, Deutschland
Erstaufführung Deutschland 6. Dezember 2015
in Hamburg
Erstaufführung Österreichnoch unbekannt
Erstaufführung Schweiznoch unbekannt
Erstaufführung Broadway20. März 2014
in New York City
Erstaufführung WestEnd 9. Juni 2016
in London


Produktionen

Wir listen derzeit 2 aktuelle Produktionen.

Disneys Aladdin • Stage Theater Neue Flora, Hamburg
6. Dezember 2015 - unbekannt
Disneys Aladdin
Disneys Aladdin
Disneys Aladdin

6. Dezember 2015 - unbekannt
En Suite-Produktion, Stage Entertainment GmbH, Disney Theatrical Productions Ltd..

Disneys Aladdin4.2/5.0

Spielort

Stage Theater Neue Flora, Hamburg

Hauptdarsteller

Claus Dam, Enrico De Pieri, Ethan Freeman, Philipp Hägeli, Eric Minsk, Myrthes Monteiro, Pedro Reichert, Stefan Tolnai, Richard-Salvador Wolff

Disneys Aladdin • Stage Apollo Theater, Stuttgart
März 2019
Disneys Aladdin
Disneys Aladdin
Disneys Aladdin

März 2019
En Suite-Produktion, Stage Entertainment GmbH, Disney Theatrical Productions Ltd..

Disneys Aladdin

Spielort

Stage Apollo Theater, Stuttgart



Artikel



Shop

CD
1 Titel
Aladdin (2016 Hamburg)

CD

Aladdin (2016 Hamburg)

zum Produkt


Inhalt

Ort und Zeit der Handlung: Agrabah, zu einer unbekannten Zeit

Akt 1

Dschinni heißt das Publikum in der Stadt Agrabah, im mittleren Osten, willkommen. Er erzählt, dass Agrabah ein vielseitiger Ort ist. Voll von einigen Wohlhabenden, Außenseitern und ein paar Bösewichten. Aladdin ist ein junger Straßenjunge, der seine Tage damit zubringt, gemeinsam mit seinen Freunden Kassim, Omar und Babkak, Essen von den Markthändlern in Agrabah zu stehlen. Nachdem Aladdin als wertloser Straßenköter bezeichnet wird, erzählt er von seinen Träumen, der Welt zu zeigen, dass er mehr als ein gewöhnlicher Straßenjunge ist. Er ist sich seiner Schuld des Diebstahls bewusst obwohl er seiner Mutter am Sterbebett versprochen hatte, nie wieder zu stehlen.

Währenddessen, im Palast von Agrabah, muss sich Prinzessin Jasmine vor ihrem Vater, dem Sultan, rechtfertigen, zum wiederholten Male einen Werber abgewiesen zu haben. Der Sultan verlangt von Jasmine sich einen noblen Prinzen als Bräutigam auszusuchen, ansonsten wird er die Suche für sie übernehmen. Jasmine bekundet ihren Kammerzofen ihr Leid. Diese Neuigkeiten erzürnen auch des Sultans Großwesir „Dschafar“, der insgeheim den Thron für sich beanspruchen will. Er und sein Handlanger „Jago“ suchen einen Weg die Höhle der Wunder zu betreten, der nachgesagt wird, dass sie unbeschreibliche Macht beherberge. Die Stimme der Höhle enthüllt, dass nur jemand, der sich als würdig erweist die Höhle betreten könne. Als Dschafar nach der Identität des „ungeschliffenen Diamants“ fragt, wird ihm offenbart, dass es sich hierbei um Aladdin handelt. Dschafar und Jago eilen los um diesen zu finden.

Während Babkak, Omar, Aladdin und Kassim das gemeine Volk unterhalten, stößt Aladdin, zufälligerweise, auf Jasmine, die sich, als gewöhnliche Bürgerin verkleidet, einen Eindruck des normalen Bürgerlebens verschaffen will. Aladdin, der keine Ahnung hat wer da vor ihm steht, verliebt sich prompt in sie. Da sie mit der Obrigkeit aneinandergeraten, bringt Aladdin Jasmine in sein geheimes Versteck, wo sie sich beide eingestehen, wie unglücklich sie mit ihrem Leben sind.

Jasmine wird von den Wachen entdeckt und zurück in den Palast gebracht. Aladdin soll hingerichtet werden, doch Dschafar und Jago können ihn von seinem Schicksal bewahren und bringen ihn zur Höhle der Wunder.

Um sich für seine Rettung zu bedanken, betritt Aladdin, auf Dschafars Wunsch hin, die Höhle. Er wird angewiesen Dschafar eine goldene Lampe zu holen, jedoch sonst nichts zu berühren. Überwältigt von den Schätzen, die er in der Höhle findet, entscheidet sich Aladdin einige Goldstücke aus der Höhle mitzunehmen.

Erzürnt schließt sich die Höhle von selbst und hält so Aladdin darin gefangen. Eingehüllt in Dunkelheit reibt Aladdin die Lampe, die zu seiner Überraschung einen magischen Flaschengeist entfesselt, der ihm anbietet drei Wünsche zu erfüllen. Aladdin schenkt ihm keinen Glauben, was den Dschinni dazu anregt ihm seine Macht zu beweisen. Allerdings muss der Flaschengeist gestehen, dass auch seine Kräfte ihre Grenzen haben. Er darf keine Wünsche erfüllen, die etwas mit Mord, Liebe, der Wiederbelebung der Toten oder „sich mehr Wünsche zu wünschen“ zu tun haben. Überglücklich über diesen Wink des Schicksals bringt Aladdin Dschinni, durch eine Finte dazu, sie aus der Höhle zu befreien, ohne einen Wunsch zu verbrauchen. Danach macht ihm Dschinni klar, dass er keine weitere magische Hilfe erwarten kann, ohne explizit „ich wünsche mir“ zu sagen. Der Flaschengeist steckt Aladdin, dass er sich nichts mehr als seine Freiheit wünsche, da er ein Gefangener seiner eigenen Lampe sei. Aladdin verspricht ihm, seinen letzten Wunsch dafür zu benutzen, ihm seine Freiheit zu schenken. Aladdins erster Wunsch ist es ein Prinz zu werden, um Jasmine heiraten zu können.

Akt 2

Eine Parade, angeführt von Dschinni, Babkak und Kassim, zieht durch die Straßen Agrabahs und verkündet das Eintreffen Prinz Alis von Ababwa. Am Palast angekommen erzählt Ali dem Sultan, dass er hier sei um Jasmine zu heiraten. Jasmine belauscht diese Konversation und nimmt an, dass Ali nur ein weiterer, langweiliger Verehrer sei. Dschafar, der Prinz Ali misstrauisch gegenüber steht, zeigt diesem den Weg zu Jasmines Schlafgemach, verschweigt diesem jedoch, dass Agrabahs Gesetze einer Prinzessin verbieten, alleine, also ohne Aufsichtsperson, Werber zu empfangen. Aladdin umgarnt Jasmine mit einem Flug auf seinem magischen Teppich. Als die beiden zum Palast zurückkehren, gesteht Jasmine Ali als Aladdin erkannt zu haben.

Aladdin lügt und behauptet, dass er wirklich ein Prinz sei, und sich manchmal, als gemeiner Bürger verkleidet, unter die Bevölkerung mischt. Jasmine gibt Aladdin einen Gute-Nacht-Kuss, da er ihr, im Gegensatz zu den anderen Bewerbern, überhaupt nicht langweilig oder egozentrisch erscheint. Nachdem sich Jasmine verabschiedet, lässt Dschafar Ali verhaften, weil er das Gemach der Prinzessin unbeaufsichtigt betreten hat. Als sie die Nachricht hören, stürmen Babkak, Omar und Kassim, den Palast um ihren Freund zu retten. Allerdings werden auch sie gefangen genommen und in den Kerker geworfen. Aladdin nutzt seinen zweiten Wunsch um sie zu befreien.

Der Sultan trifft Ali in der Halle und gibt ihm seinen Segen Jasmine zu heiraten und den Thron somit an Aladdin zu übergeben. Aus Angst vor dieser großen Verantwortung beschließt Aladdin seinen dritten Wunsch aufzusparen, sollte er ihn einmal dringend brauchen, und ihn nicht zu verwenden, um, wie zuvor versprochen, Dschinni seine Freiheit zurück zu geben. Enttäuscht zieht sich Dschinni in seine Lampe zurück und weigert sich mit Aladdin zu sprechen. In einem Moment der Unachtsamkeit, stehlen Dschafar und Jago die Lampe von Aladdin.

Als der Sultan dem Volk verkündet, dass Jasmine Prinz Ali heiraten wird, taucht plötzlich Dschafar auf und offenbart, dass Prinz Ali nichts weiter als ein gewöhnlicher Straßenköter, namens Aladdin, sei. Dschinni betritt die Szenerie mit der, in Ketten gelegten, Jasmine, und muss, zu seinem eigenen Bedauern, eingestehen, dass Dschafar sein neuer Meister sei, und dessen erster Wunsch war, Jasmine als Gefangene zu halten. Dschafar benutzt seinen zweiten Wunsch, um sich selbst als Sultan zu krönen und Dschinni muss diesen wiederwillig erfüllen. Aladdin, der sich über die begrenzte Macht eines Flaschengeistes bewusst ist, bringt Dschafar durch eine List dazu, sich durch seinen dritten Wunsch selbst in einen Flaschengeist zu verwandeln. Dschinni erfüllt Dschafars Wunsch, woraufhin dieser in eine eigene Lampe gezogen wird, an die er nun auf ewig gebunden ist.

Aladdin benutzt nun seinen letzten Wunsch um Dschinni seine Freiheit zu schenken und gesteht Jasmine, dass er, obwohl er sie liebt, nicht vorgeben kann, jemand anderer zu sein. Bewegt von Aladdins Charakterstärke verfügt der Sultan, dass von nun an eine Prinzessin selbst entscheiden kann, wen sie heiratet. Babkak, Omar und Kassim werden zu königlichen Beratern und Jago wird ins Verlies geworfen. Aladdin und Jasmine heiraten und Dschinni bereitet sich auf seinen lang erwarteten Urlaub vor. Am Ende der Geschichte fliegen Aladdin und Jasmine auf ihrem Teppich über die Landschaft von Agrabah.



Personen

NameBeschreibung
Aladdin
Jasmine
Dschinni
Dschafar
Der Sultan
Jago
Omar
Babkak
Kassim


Songs

Akt 1
11 Songs
#TitelInterpreten
1Overture
Overtüre
Instrumental
2Arabian Nights
Arabische Nächte
Dschinni, sowie Ensemble
3One Jump Ahead
Schnell weg
Aladdin, sowie Ensemble
4One Jump Ahead (Reprise)
Schnell weg (Reprise)
Aladdin
5Proud Of Your Boy
Stolz auf deinen Sohn
Aladdin
6These Palace Walls
Diese Mauern
Jasmine, sowie Ensemble
7Babkak, Imar, Aladdin, Kassim
Babkak, Omar, Aladdin und Kassar
Babkak, Omar, Aladdin, Kassim, Jasmine, sowie Ensemble
8A Million Miles Away
Millionen Meilen fern
Aladdin, Jasmine
9Diamond In The Rough
Der ungeschliffene Diamant
Dschafar, Jago, Aladdin
10Friend Like Me
So 'nen Kumpel hattest du noch nie
Dschinni, Aladdin, sowie Ensemble
11Friend Like Me (Reprise) / Proud of Your Boy (Reprise)
Finale (Akt 1)
Dschinni, Aladdin
Akt 2
9 Songs
#TitelInterpreten
1Prince Ali
Prinz Ali
Dschinni, Babkak, Omar, Kassim, sowie Ensemble
2A Whole New World
In meiner Welt
Aladdin, Jasmine
3High Adventure
Allerhöchste Spannung
Babkak, Omar, Kassim, sowie Ensemble
4Somebody's Got Your Back
Wie gut wir uns versteh'n
Aladdin, Dschinni, Babkak, Omar, Kassim
5Proud Of Your Boy (Reprise 2)
Stolz auf deinen Sohn (Reprise 2)
Aladdin
6Prince Ali (Sultan Reprise)
Prinz Ali (Sultan Reprise)
Der Sultan, sowie Ensemble
7Prince Ali (Jafar Reprise)
Prinz Ali (Dschafar Reprise)
Dschafar
8Arabian Nights (Reprise) / A Whole New World (Reprise)
Finale Ultimo
Ensemble
9Friend Like Me (Reprise 2)
So 'nen Kumpel hattest du noch nie (Reprise)
Ensemble


Awards

JahrAuszeichnungRubrikPersonen
2014Tony AwardBest Musical
2014Tony AwardBest ChoreographyCasey Nicholaw
2014Tony AwardBest Performance by a Featured Actor in a MusicalJames Monroe Iglehart (als Genie)
2014Tony AwardBest Book of a MusicalChad Beguelin
2014Drama Desk AwardOutstanding Musical
2014Drama Desk AwardOutstanding LyricsHoward Ashman, Tim Rice und Chad Beguelin
2014Drama Desk AwardOutstanding Book of a MusicalChad Beguelin
2014Drama Desk AwardOutstanding Actor in a MusicalAdam Jacobs
2014Tony AwardBest Original ScoreAlan Menken, Howard Ashman, Tim Rice und Chad Beguelin
2014Drama Desk AwardOutstanding MusicAlan Menken
2014Drama Desk AwardOutstanding Featured Actor in a MusicalJames Monroe Iglehart
2014Drama Desk AwardOutstanding ChoreographyCasey Nicholaw
2015Grammy AwardBest Musical Theater Album


Multimedia

Derzeit listen wir keine Medien in diesem Datensatz.

Fotos
1 Alben

Szenenfotos (Broadway)

ALADDIN - Szenenbild der original Broadway Produktion Ab Herbst 2015 im Stage Theater Neue Flora / Hamburg
ALADDIN - Szenenbild der original Broadway Produktion "Dschinni" in der Wunderhöhle -  Tony Award-Gewinner James Monroe Iglehart Ab Herbst 2015 im Stage Theater Neue Flora / Hamburg
ALADDIN - Szenenbild der original Broadway Produktion Ab Herbst 2015 im Stage Theater Neue Flora / Hamburg
ALADDIN - Szenenbild der original Broadway Produktion Ab Herbst 2015 im Stage Theater Neue Flora / Hamburg
Videos
1 Videos