Typ

Musical

Autoren

Richard Stilgoe (Buch)
Andrew Lloyd Webber (Musik)

Originalsprache

Englisch

Uraufführung

27. März 1984 in London

Deutschsprachige Erstaufführung

12. Juni 1988 in Bochum, Deutschland

Starlight Express

 

Typ

Musical

Autoren

Richard Stilgoe (Buch)
Andrew Lloyd Webber (Musik)

Originalsprache

Englisch

Uraufführung

27. März 1984 in London

Deutschsprachige Erstaufführung

12. Juni 1988 in Bochum, Deutschland

Übersicht

Starlight Express ist ein englischsprachiges, 2-aktiges Musical aus der Feder von Andrew Lloyd Webber (Musik), und Richard Stilgoe (Buch) wurde am 27. März 1984 in London uraufgeführt. Die bekanntesten Songs aus dem Musical heißen u.a. Starlight Express, und Light at the End of the Tunnel.
Premierenliste
TypDatum & Ort
Uraufführung27. März 1984
in London
Deutschspr. Erstaufführung12. Juni 1988
in Bochum, Deutschland
Erstaufführung Deutschland12. Juni 1988
in Bochum
Erstaufführung Österreichnoch unbekannt
Erstaufführung Schweiznoch unbekannt
Erstaufführung Broadway15. März 1987
in New York City
Erstaufführung WestEnd27. März 1984
in London


Produktionen

Wir listen derzeit 1 aktuelle Produktion.

Starlight Express • Starlight Express Theater, Bochum
12. Juni 1988 - unbekannt
Starlight Express
Starlight Express
Starlight Express

12. Juni 1988 - unbekannt
En Suite-Produktion, Mehr! Entertainment GmbH.

Starlight Express

Spielort

Starlight Express Theater, Bochum



Shop

CD
1 Titel
Die größten Musicalhits aller Zeiten

CD

Die größten Musicalhits aller Zeiten

zum Produkt


Personen

NameBeschreibung
RustyRusty ist eine veraltete, aber doch sehr liebenswerte Dampflok. Er will an der Weltmeisterschaft teilnehmen, wird jedoch vom Mut verlassen, als Pearl sich von ihm abwendet. Zu Beginn wirkt er wenig selbstbewusst, lernt jedoch während der Geschichte (mit der Hilfe des Starlight Express) an sich zu glauben.
GreaseballGreaseball, die Diesellok, ist der Titelverteidiger und Mitfavorit. Er macht sich über den anfänglichen Optimismus Rustys lustig und ist selbst sehr siegessicher („Keiner kann mich bremsen heut’ Nacht!“). Er spielt jedoch nicht immer fair: Im ersten Rennen startet er mit einem Frühstart, in allen Rennen behindert er die Mitstreiter auf unfaire Weise.
ElectraElectra, die E-Lok, ist der absolute Favorit auf den Siegerposten. Er ist zum ersten Mal dabei und vollkommen modern ausgestattet. Im ersten Qualifikationsrennen wird Electra von Pearl unterstützt.
PearlPearl, der 1.-Klasse-Waggon, ist am Anfang und am Ende Rustys Freundin (zwischendurch wendet sie sich von ihm ab, da sie nicht möchte, dass Rusty am Rennen teilnimmt). Beim ersten Rennen ist sie erst unentschlossen, ob sie mit Electra fahren soll, fährt dann aber doch mit ihm. In der zweiten Runde fährt sie mit Greaseball, bereut es jedoch bitterlich.
PapaPapa, die alte Dampflok, ist im Gegensatz zu Rusty sehr von sich, und Dampfzügen im Allgemeinen, überzeugt. Als Rusty ohne Pearl das 2. Rennen nicht bestreiten will, tut er es für ihn. Nachdem er dabei den 1. Platz erreicht, ist seine – durch sein Alter ohnehin schon geringe – Kraft am Ende. Er macht Rusty Mut, indem er ihm von der mysteriösen Identität des Starlight Express erzählt. Papa singt hierbei gleichzeitig auch den Part des Starlight Express, wobei die unaufgelöste Frage entsteht, ob Papa den Starlight Express nur „spielt“, um Rusty den Glauben an sich selbst zu geben, oder ob es wirklich einen Starlight Express gibt.
DinahDinah ist der Speisewagen und die Freundin von Greaseball. Da sie für einen fairen Wettbewerb eintritt, spricht sie Greaseball auf seinen Betrug im ersten Rennen an und wird daraufhin von ihm verlassen. Sie findet jedoch Trost bei Red Caboose, Ashley und Buffy, und schließlich gibt es auch für sie ein Happy End.
BuffyBuffy ist der immer gut gelaunte Buffetwagen und Ashley der Raucherwaggon. Beide suchen, genau wie Pearl und Dinah, ihre „Lok mit Locomotion“.
Red CabooseRed Caboose ist der Bremswaggon und hat daher viel Macht über den Ausgang eines Rennens. Er tröstet Dinah, die einen Streit mit Greaseball hat, und fährt mit Rusty ein Rennen. Jedoch ist seine Verbundenheit nur vorgetäuscht, er trickst Rusty und auch Greaseball zu Gunsten Electras aus. Doch auch das Engagement für Electra stellt sich als Finte zur Erreichung seiner eigenen Ziele heraus.
DustinDustin ist der nette Eisenerztender, der Rusty zum Sieg verhilft.
Flat TopFlat Top ist der etwas schräge Steinwaggon. Er himmelt Greaseball an und hält sich gern am Rand seiner Gang auf. Als diese gegen Rusty vorgeht, bleibt er jedoch erschrocken im Hintergrund und sorgt sich um Rusty.
Ashley
Purse
Volta
Joule
Wrench
Krupp
Hashamoto
Espresso
Ruhrgold
Bobo
Turnov
Hip Hopper I
Hip Hopper II
Hip Hopper III
Trax I
Trax II


Songs

Akt 1
12 Songs
#TitelInterpreten
1Rolling Stock Greaseball, sowie Ensemble
2Call me Rusty Rusty
3Engine of Love Pearl, Rusty, Dinah, Ashley, Buffy
4Lotta Locomotion Dinah, Ashley, Buffy, Rusty, sowie Ensemble
5Freight Ensemble
6AC/DC Electra, Krupp, Wrench, Joule, Volta, Purse, sowie Ensemble
7Pumping Iron Greaseball, Pearl, Ashley, Dinah, Buffy, Joule, Volta, Wrench
8Crazy
9Make Up My Heart Pearl
10Poppa's Blues Papa, Rusty, sowie Ensemble
11Laughing Stock Ensemble
12Starlight Express Rusty
Akt 2
10 Songs
#TitelInterpreten
1Silver Dollar Ensemble
2U.N.C.O.U.P.L.E.D. Dinah, Ashley, Buffy
3Rolling Stock (Reprise) Dinah, Ashley, Buffy
4First Final Greaseball, Pearl, Electra, Krupp, Wrench, Joule, Volta, Purse
5Right Place, Right Time Ensemble
6I Am the Starlight Rusty, Papa
7One Rock & Roll Too Many Greaseball, Electra, Red Caboose
8Für immer
9Light at the End of the Tunnel Ensemble
10Megamix


Multimedia

Derzeit listen wir keine Medien in diesem Datensatz.

Videos
1 Videos