BerichtDeutschland

Legt nun Udo Jürgens wirklich ab?

Datum: 01. Januar 2012 | Autor:

Gerüchten zufolge soll das Musical >Ich war noch niemals in New York< demnächst in Stuttgart auslaufen, stattdessen sollen die Nonnen, mit dem Musical Sister Act, in Stuttgart einziehen.



Seit einem Jahr singen die Matrosen im SI-Centrum „Ich war noch niemals in New York“. Mehr als 500.000 Besucher haben die Udo Jürgens-Show gesehen.

Durch einen peinlichen Fehler sickerte jetzt durch: Das Hochsee-Musical soll im kommenden Herbst von „Sister Act“ abgelöst werden!

Welches Stück wann und wo aufgeführt wird, hält Stage Entertainment normalerweise bis zum Schluss geheim. Doch dieses Mal haben‘s die niederländischen Mitarbeiter des Musical-Konzerns verbockt. Sie veröffentlichten ein Werbevideo, in dem alle Spielorte von „Sister Act“ genannt werden – auch Stuttgart.

Stage-Sprecherin Ursula Fröhlingsdorf (43) zu BILD: „Ich habe bei den Kollegen schon nachgefragt, wie das passieren konnte. Bestätigen kann ich nichts.

Allerdings ist ,Sister Act‘ für Stuttgart durchaus eine sinnvolle Option – zumal sich das Stück im Herbst aus Hamburg verabschiedet.“

Die Nonnen-Show basiert auf dem gleichnamigen Film mit Hollywood-Star Whoopi Goldberg (56). Und darum geht‘s: Die Nachtklubsängerin Deloris beobachtet einen Mord und kommt in den Zeugenschutz, wird in einem Kloster versteckt.

Dort übernimmt sie die Leitung des Chors und macht diesen endlich wieder erfolgreich. Allein in Hamburg sahen´s ebenfalls 500.000 Zuschauer.

Quelle: bild.de


Multimedia

Fotos
2 Fotos
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK in Hamburg
SISTER ACT in Stuttgart