Bericht

Rebecca doch erst 2012/13 am Broadway

Datum: 26. Januar 2012 | Autor: Redaktion

Der Musicalerfolg aus Österreich >Rebecca< soll erst 2012/13 statt 2011/12 am Broadway zur Aufführung gebracht werden.

Die Broadway-Premiere des Levay/Kunze-Musicals "Rebecca" wird auf die Spielzeit 2012/13 verschoben. Das berichtet playbill.com. Als Grund nannten die Produzenten die aktuell schlechte Wirtschaftslage, in der es nicht möglich gewesen sei, die nötigen Finanzmittel für das Stück zusammenzubringen. "Wir tragen gegenüber den Machern des Musicals, gegenüber den Darstellern, unseren Partnern und unseren Investoren die Verantwortung, die Finanzierung vor Probenbeginn zu sichern", wird Produzent Ben Sprecher zitiert. "Rebecca" am Broadway müsse eine realistische Chance haben, den weltweiten Siegeszug des Musicals fortzusetzen.

Seine Mitproduzenten und er seien zuversichtlich, das Musical in der kommenden Spielzeit an den Broadway zu bringen, so Sprecher weiter. Ursprünglich sollte "Rebecca" am 22. April im Broadhurst Theatre Premiere feiern. Zur angekündigten Cast gehören Sierra Boggess, Karen Mason, Tam Mutu und James Barbour. (mr/mfr)

Quelle: musicalzentrale

Über unsere Social Media Kanäle keine wichtigen Infos mehr verpassen

Zugehöriges aus der Datenbank

Bezahlte Werbeanzeige
Bezahlte Werbeanzeige
Gesponserte Werbeanzeige
Gesponserte Werbeanzeige