AnkündigungÖsterreich

Der dritte Mann als Musical?

Datum: 27. Juni 2013 | Autor:

Die Vereinigten Bühnen Wien präsentieren erneut eine neue Produktion. Mit DER DRITTE MANN soll die zweite Eigenproduktion der Ära Struppeck präsentiert werden.



Erst vor zwei Wochen wurde eine neue Produktion über das Ehepaar Schikaneder präsentiert. Heute wurde die Sicherung der Rechte für die weltweit erste Musicalfassung des legendären Kultfilms DER DRITTE MANN bekannt. Über das Creative-Team wurde noch nichts veröffentlicht.

Die Uraufführung ist vorerst für 2016 geplant.

Die Handlung:
Wien, 1947: Der amerikanische Schriftsteller Holly Martins reist nach Europa, um im besetzten Wien seinen alten Freund Harry Lime zu besuchen. Als Martins allerdings dort ankommt erfährt er, dass dieser bei einem Autounfall gestorben sei. Bei dessen Begräbnis trifft er auf einen britischen Offizier, welcher ihm erzählt, sein Freund Lime wäre ein skrupelloser Schwarzhändler gewesen. Da Martins ihm nicht glaubt, stellt er eigene Nachforschungen an. Er trifft auf Limes Geliebte Anna Schmidt, die aus dem russischen Sektor der besetzten Stadt geflohen ist, und ihm bei seiner Recherche hilft. Martins muss allerdings sehr schnell feststellen, dass seine Suche nach der Wahrheit nicht ungefährlich ist – schnell findet er sich inmitten von Betrug, Korruption und Mord wieder. Schließlich führt ihn die Jagd nach dem “dritten Mann” in das unterirdische Kanalisationsnetz des Wiens der Nachkriegszeit. Martins muss bald erkennen, dass nicht nur Harry Limes Unfallhergang widersprüchlich berichtet wird, sondern sein Freund auch offenbar nicht der war, der er zu sein scheint.


Multimedia

Fotos
2 Fotos
DER DRITTE MANN in Wien
DER DRITTE MANN in Wien