Kritik

MOZART! Livemitschnitt

Datum: 03. Juli 2016 | Autor: Philippe Beck

Bereits am 17. Juni 2016 veröffentlichte HitSquad und MG-Sound Studios Vienna den Livemitschnitt des Musicals MOZART!, vom 26. und 27. Februar 2016 im Wiener Raimund Theater. Nun haben auch wir ein Exemplar erhalten das wir euch hier kurz rezensieren wollen.

Das Material zum Mitschnitt wurde bei den Vorstellungen am 26. und 27. Februar 2016 im Wiener Raimund Theater, mit Oedo Kuipers als Wolfgang A. Mozart, Thomas Borchert als Leopold Mozart, Barbara Obermeier als Nannerl Mozart, Ana Milva Gomes als Baronin von Waldstätten, Franziska Schuster als Constanze Weber / Nissen, Mark Seibert als Hieronymus Colloredo sowie Brigitte Oelke in der Rolle der Cäcilia Weber aufgezeichnet. In der Rolle des kleinen Amade / Das Porzellankind ist Sophie Wilfert zu sehen.

In weiteren Rollen spielen Jon Geoffrey Goldsworthy, Martin Pasching, Karolin Konert, Rebecca Soumagné, Laura Friedrich Tejero, Stefan Polovski, Jil Cleese, Thorsten Tinney, Arla Alaoui, Dorothea Baumann, Judith Jandl, Jessica Kessler, Jennifer Siemann, Anne-Marijn Smulders, Linda Veenhuizen, André Bauer, Sebastian Brandmeir, Maximilian Klakow, Florian Peters, Gernot Romic, Jakob Semotan, Lucius Wolter, Floor Krijnen und Raphaela Pekovsek.

Zum Produkt

Nach dem Einlegen der Disk sorgt das Menü vorerst für die Befürchtung schlechter Qualität, doch bei genauerer Betrachtung wird sichtbar, dass man hier Videoausschnitte mit einem halbtransparenten Hintergrund versehen hat, der das Bild rauschig erscheinen lässt. Bei Start des Videos ist schnell klar, die allgemeine Bildqualität ist sehr gut und lässt den Zuseher MOZART! - Das Musical in einer Version betrachten, die im Theater unmöglich ist. Die vielen Closeups sorgen für ein emotionsbetontes Erlebnis und sind in jedem Fall eine Bereicherung für Fans. Tatsächlich kann die Betrachtung als Publikum mit dem als Zuseher vor dem Bildschirm kaum verglichen werden, da sie ein ganz unterschiedliches Bild ergibt. Während der Reiz des Liveerlebens am Video fehlt entdeckt man hier Details, die im Theater oft unentdeckt bleiben.

Was bei dieser Aufnahme sehr deutlich wird, ist die Schwierigkeit eine Theaterproduktion, die beleuchtungstechnisch auf das Theaterpublikum perfektioniert ist, in ausgewogenen Bildern einzufangen. Doch sind dies Details die dem Genuss des Produktes nicht negativ entgegenwirken. Ob man die Materialien der verschiedenen Kameras besser aufeinander abstimmen hätte können, können wir nicht fachgerecht beurteilen. Die Tonqualität ist, wie von HitSquad gewohnt in höchstem Niveau.

Zusammenfassend kann man sagen, dass man natürlich überall ein Haar in der Suppe finden kann, doch ist der Livemitschnitt aus dem Raimund Theater hoch qualitativ und lässt auch ehemalige Livezuseher das Musical neu erleben. Wer an dem Stück Interesse hat wird sich über die Aufzeichnung freuen. Im Vergleich zu der rezensierten Premiere, vom 24. September 2015, kommt einem die Produktion in der Videoversion weit flüssiger und stimmiger vor. Da sich allerdings jedes Stück weiterentwickelt ist hier nicht ganz klar, ob die Vorstellung am Aufzeichnungsdatum auch live deutlich qualitativer gewesen wäre. Darüber kann nur spekuliert werden.

Für alle Interessenten haben wir nun die Ehre eine DVD der Aufzeichnung zu verlosen. Teilnahmeschluss ist der 10. Juli 2016 um 24 Uhr.
Zum Gewinnspiel

Über unsere Social Media Kanäle keine wichtigen Infos mehr verpassen

Bezahlte Werbeanzeige
Bezahlte Werbeanzeige
Gesponserte Werbeanzeige
Gesponserte Werbeanzeige