KritikÖsterreich

Große Akrobatik in der Hamburger Neuen Flora

Datum: 17. Juni 2013 | Autor:

Wenn Musicaldarsteller in Affenkostümen als Luftakrobaten ihr Können zeigen, dann kann es sich nur um ein Musicalhighlight handeln. Tarzan. Viel Technik, ohne der das Musical nicht funktionieren würde. Nur noch bis September in Hamburg.



300 Flugeinsätze beinhaltet Hamburgs technisch aufwendigste Musicalproduktion bisher. Über Seilzüge und Hängepunkte lassen sich die Darsteller des Disney-Musicals TARZAN auf die Bühne herab oder schwingen einfach darüber hinweg.
 

Tarzan Backstage

TARZAN ist die bisher technisch aufwendigste, aber auch finanziell gesehen die bislang größte Produktion der Stage Entertainment. Die Bühne wurde speziell für Tarzan umgestaltet, sogar der Bühnenboden wurde eigens für TARZAN entwickelt. Bewegt man sich auf der Tarzan-Bühne so scheint es als würde man über eine härtere Matratze gehen. Der Boden ist nämlich elastisch, was als Sicherheit für die Darsteller gilt. So kann man unbeschwert auf und ab hüpfen ohne hart am Boden aufzuschlagen. Auch die Bühnenelemente sind so gebaut, dass sich niemand daran ernsthaft verletzen kann, erinnert die Hinterbühne doch eher einer Hüpfburg für Kinder. Durch darin befindliche Löcher können sich die Darsteller seitlich oder von der hinteren Bühnenkante über die Bühne schwingen. Gleichzeitig werden diese teilweise während der Show beleuchtet um das Gefühl zu bekommen die Löcher wären die Schlafstätten der Affen. Doch nicht nur auf der Bühne bewegen sich die "Affen". Im Zuschauerbereich gibt es drei Start- / Landepositionen an denen die Darsteller Richtung Bühne oder in den Zuseherraum katapultiert werden.

Für alle die Lust bekommen haben mehr Hintergrundwissen von Tarzan zu bekommen gibt es Backstage Führungen die über die Website von Stage Entertainment gebucht werden können. www.stage-entertainment.de
 

TARZAN als Familienmusical

TARZAN ist sicherlich ein tolles Musical für die ganze Familie. Ob groß oder klein, jeder kennt die Geschichte des Knaben, der alleine in einem Baumhaus von einem weiblichen Affen gefunden und groß gezogen wird. Die Songs von Phil Collins prägen das Musical wie bereits den Disney-Film. Es ist schon gewaltig was die komplette Crew Tag für Tag leisten muss um dem Zuseher das Gefühl zu vermitteln in Afrika anzukommen. Eine Welt voller Farben. Die Darsteller bewegen sich täuschend echt als Affen auf der Bühne, die tollen Kostüme verhelfen dem Publikum in die Geschichte einzutauchen. Wie bei Stage Entertainment üblich ist der hervorragende Sound zu erwähnen. Die Lichtstimmungen sind perfekt abgestimmt. Das ganze Stück wurde mit technischen Effekten aufgewertet. Leider hat man teilweise das Gefühl, dass der Bereich Schauspiel in den Hintergrund gestellt wird um noch technisch mehr arbeiten zu können. Das ist aber das wohl einzige Manko an der Show und darüber lässt es sich wohl streiten.

ACHTUNG
Die Show wechselt mit September nach Stuttgart. Dort feiert Tarzan im November 2013 Premiere.

 

Unsere Bewertung

 


Multimedia

Fotos
4 Fotos
TARZAN in Hamburg
TARZAN in Hamburg
TARZAN in Hamburg
TARZAN in Hamburg

Aus unserer Redaktion

ELISABETH in Schoenbrunn 2019

Kritik

Elisabeth zu Gast in Schönbrunn

Sissi kommt nach Hause – so ähnlich fühlt es sich an, wenn der Welterfolg Elisabeth, verpackt in einer konzertanten Open-Air-Veranstaltung, im...

CHICAGO 2019 in Innsbruck

Premierenbericht

Chicago meets Innsbruck - das Tiroler Landestheater im Ausnahmezustand!

Das Haus am Innsbrucker Rennweg zeigt seit mehreren Jahren durchwegs gute Musical Produktionen. Mit dem Musical-Vaudeville Chicago gelingt dem TLT...

DR. SCHIWAGO 2019 in Gmunden

Premierenbericht

»Zu hoffen und zu handeln, das ist unsere Pflicht im Unglück«

Beim diesjährigen Musical Frühling in Gmunden ist von 11. April bis 5. Mai die österreichische Erstaufführung von Doktor Schiwago - Das Musical zu...

HELLO DOLLY 2018 in Innsbruck

Kritik

Große Komödie mit viel Kitsch – Hello Dolly! in Innsbruck

Seit Mitte Dezember ist Hello Dolly! am Tiroler Landestheater zu sehen und begeistert durch die detailverliebte Inszenierung, schmissige...

ALADDIN ab Maerz 2019 in Stuttgart

Ankündigung

Die Hauptdarsteller zu ALADDIN in Stuttgart stehen fest!

Heute wurden die drei Hauptdarsteller für die ALADDIN-Produktion in Stuttgart präsentiert. Ab 23. März 2019 läuft die Produktion im Stage Apollo...

FLASHDANCE auf Tour

Kritik

WHAT A FEELING jetzt auch in Wien

Noch bis zum 25. November ist die energiegeladene Produktion FLASHDANCE - WHAT A FEELING im Wiener MuseumsQuartier zu sehen. Eine sehr hochwertige...