KritikDeutschland

Vampire erobern die Herzen des Theaters des Westens

Datum: 30. April 2016 | Autor:

Seit dem 24.April ist das von Jim Steinman und Michael Kunze geschriebene Musical „Tanz der Vampire" in Berlin zu sehen. Nicht nur Ohrwürmer wie „Draußen ist Freiheit", „Das Gebet“ und „Die unstillbare Gier" machen das Stück zu einem Klassiker im deutschsprachigen Raum, sondern auch die inhaltliche Vorlage von Roman Polanski.



Der verrückte Professor Abronsius und sein Gefährte Alfred begeben sich auf die Suche nach der Existenz von Vampiren. Sie kehren nach einem Schneesturm in ein Gasthaus ein, wo sich der junge, schüchterne Alfred sogleich in Sarah verliebt, die Tochter des Wirtes. Diese wird auch von dem Vampir Graf von Krolock vergöttert und folgt diesem in sein Schloss. Sofort machen sich der Professor und Alfred auf den Weg um Sarah zu retten. Doch für diese kommt alle Hilfe zu spät, sie wird von dem Grafen ausgesaugt und somit selbst zum Vampir.

Sowohl schauspielerisch, als auch gesanglich können alle Darsteller ausnahmslos brillieren. Das Bühnenbild von William Dudley ist stimmig, spektakulär und sehr gut umgesetzt. Ebenso bombastisch und beeindruckend sind Maske und Kostüm (Sue Blane). Durch die feinfühlige Regie wird gleichzeitig eine grandios gruselige, aber trotzdem heitere Atmosphäre geschaffen, in welche das Publikum immer wieder mit einbezogen wird. Das Orchester, dirigiert von Robert Emery wirkt sehr solide und gut abgestimmt.

Veronika Appeddu überzeugt gesanglich, schauspielerisch und optisch in der Rolle der Sarah. Das männliche Trio Mark Seibert (Graf von Krolock), Victor Peterson (Abronsius) und Tom van der Ven (Alfred) zeigen perfekt ausgearbeitete Charaktere und stimmlich einwandfreies Können. Zu erwähnen ist, dass bei dieser Produktion rein gar niemand hervorgehoben werden kann, da der gesamte Cast derartig stimmig, talentiert und energiegeladen ist. Diese Spielfreude steckt auch das Publikum an, welche die Darsteller mit tosenden Applaus und Standing Ovation feiert.

Ein Erlebnis, welches man sich nicht entgehen lassen soll!


Multimedia

Fotos
5 Fotos
TANZ DER VAMPIRE in Berlin, Szenenmotiv
TANZ DER VAMPIRE in Berlin, Szenenmotiv
TANZ DER VAMPIRE in Berlin, Szenenmotiv
TANZ DER VAMPIRE in Berlin, Szenenmotiv
TANZ DER VAMPIRE in Berlin, Szenenmotiv

Aus unserer Redaktion

ELISABETH in Schoenbrunn 2019

Kritik

Elisabeth zu Gast in Schönbrunn

Sissi kommt nach Hause – so ähnlich fühlt es sich an, wenn der Welterfolg Elisabeth, verpackt in einer konzertanten Open-Air-Veranstaltung, im...

CHICAGO 2019 in Innsbruck

Premierenbericht

Chicago meets Innsbruck - das Tiroler Landestheater im Ausnahmezustand!

Das Haus am Innsbrucker Rennweg zeigt seit mehreren Jahren durchwegs gute Musical Produktionen. Mit dem Musical-Vaudeville Chicago gelingt dem TLT...

DR. SCHIWAGO 2019 in Gmunden

Premierenbericht

»Zu hoffen und zu handeln, das ist unsere Pflicht im Unglück«

Beim diesjährigen Musical Frühling in Gmunden ist von 11. April bis 5. Mai die österreichische Erstaufführung von Doktor Schiwago - Das Musical zu...

HELLO DOLLY 2018 in Innsbruck

Kritik

Große Komödie mit viel Kitsch – Hello Dolly! in Innsbruck

Seit Mitte Dezember ist Hello Dolly! am Tiroler Landestheater zu sehen und begeistert durch die detailverliebte Inszenierung, schmissige...

ALADDIN ab Maerz 2019 in Stuttgart

Ankündigung

Die Hauptdarsteller zu ALADDIN in Stuttgart stehen fest!

Heute wurden die drei Hauptdarsteller für die ALADDIN-Produktion in Stuttgart präsentiert. Ab 23. März 2019 läuft die Produktion im Stage Apollo...

FLASHDANCE auf Tour

Kritik

WHAT A FEELING jetzt auch in Wien

Noch bis zum 25. November ist die energiegeladene Produktion FLASHDANCE - WHAT A FEELING im Wiener MuseumsQuartier zu sehen. Eine sehr hochwertige...