KritikDeutschlandÖsterreich

Von Wien nach New York in nur guten 2,5 Stunden

Datum: 22. Mai 2016 | Autor:

Als Hommage an Udo Jürgens tourt derzeit das Musical ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK durch Österreich und Deutschland. Wir durften uns die Premiere in Wien, die als Wiederaufnahme gefeiert wurde, ansehen und kommen zu dem Entschluss - Wiederaufnahme ist es definitiv keine.



Bereits am 17. April feierte ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK seine erneute Wien-Premiere. Von den Vereinigten Bühnen als große Wiederaufnahme angekündigt präsentiert sich die von Stage Entertainment produzierte Tourproduktion, die nun auch im Wiener Raimund Theater gastiert, als abgespeckte Version, die nicht mit den alten Qualitätsstandards bei den VBW in Einklang zu bringen ist. Dies ist nun nicht sehr verwunderlich, ist Stage Entertainment doch gewinnorientiert ausgerichtet, während die hoch subventionierten Vereinigten Bühnen vom Steuerzahler mitgetragen werden.

Hauptsächlicher Qualitätsschwund ist beim Orchester zu beklagen, denn das einst über 30-köpfige Orchester wurde nun auf ca. ein Drittel gekürzt. Nebensächlicher Qualitätsschwund ist das reduzierte Bühnenbild. So fährt nun kein Schiff mehr über die Bühne des Raimund Theaters.

Mit Ann Mandrella wurde erfreulicherweise erneut die Rolle der Lisa Wartberg für Wien besetzt. Als Axel Staudach stand zur Premiere Tobias Licht auf der Bühne. In der Rolle der Maria Wartberg ist Dagmar Biener mit etwas schwächlicher Stimme, aber großem schauspielerischen Talent zu sehen, wobei an den Wochenenden bis zum 26. Juni die Kessler-Zwillinge (Alice & Ellen Kessler) einspringen. Gunter Sonneson überrascht stimmlich und schauspielerisch als Otto Staudach. Das Paar Fred und Costa wird von Uli Scherbel und Gianni Meurer überzeugend verkörpert. In der Rolle des jungen Florians begeisterte David Mannhart das Premierenpublikum.

Die Produktion kann noch bis 3. Juli 2016 in Wien gesehen werden.

Anschließend gastiert sie in ...
Linz (Musiktheater, 14. Juli - 14. August),
Graz (Stadthalle, 20. - 28. August),
Salzburg (Salzburgarena, 3. - 11. September),
Bremen (Musical Theater, 16. September - 9. Oktober),
Bregenz (Festspiel- und Kongresshaus, 14. - 30. Oktober),
Essen (Colosseum Theater, 4. November - 11. Dezember) und
Frankfurt (16. Dezember 2016 - 7. Jänner 2017).


Multimedia

Fotos
6 Fotos
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK in Berlin, Szenenfoto
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK in Berlin, Szenenfoto
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK in Berlin, Szenenfoto
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK in Berlin, Szenenfoto
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK in Berlin, Szenenfoto
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK in Berlin, Szenenfoto

Aus unserer Redaktion

HELLO DOLLY 2018 in Innsbruck

Kritik

Große Komödie mit viel Kitsch – Hello Dolly! in Innsbruck

Seit Mitte Dezember ist Hello Dolly! am Tiroler Landestheater zu sehen und begeistert durch die detailverliebte Inszenierung, schmissige...

ALADDIN ab Maerz 2019 in Stuttgart

Ankündigung

Die Hauptdarsteller zu ALADDIN in Stuttgart stehen fest!

Heute wurden die drei Hauptdarsteller für die ALADDIN-Produktion in Stuttgart präsentiert. Ab 23. März 2019 läuft die Produktion im Stage Apollo...

FLASHDANCE auf Tour

Kritik

WHAT A FEELING jetzt auch in Wien

Noch bis zum 25. November ist die energiegeladene Produktion FLASHDANCE - WHAT A FEELING im Wiener MuseumsQuartier zu sehen. Eine sehr hochwertige...

Disney die schoene und das biest foto 03 credit thommy mardo

Premierenbericht

Die Schöne und das Biest – Belle, Tassilo, Gaston, das Biest und Co. gastieren wieder in Wien

Am 08.11.2018 war es so weit: „Die Schöne und das Biest“ eröffnete in der Wiener Stadthalle erneut die Tore in das kleine, bekannte französische Dorf...

GREASE auf Tour 2017

Premierenbericht

Grease - Nostalgie mit einigen Makeln

Grease is the word. Die Grease Tour ist nun auch endlich in der österreichischen Hauptstadt angekommen, und gastiert derzeit im Wiener...

BOYBANDS FOREVER auf Tour 2018

Bewertung

Neue redaktionelle Bewertung: BOYBANDS FOREVER

Wir durften die Vorstellung am 1. Februar 2018 in Berlin sehen, und haben eine redaktionelle Bewertung dazu veröffentlicht.