AnkündigungÖsterreich

Shrekliche News für Wien!

Datum: 24. Februar 2015 | Autor:

In nur drei Wochen feiert SHREK - DAS MUSICAL seine Österreich-Premiere. Die Tourproduktion wird dann auch in der Wiener Stadthalle präsentiert. Mit im Cast sind auch einige Darsteller, welche in Wien ihre Musicalausbildung abgeschlossen haben.



Ab 17. März 2015 treibt der wohl weit bekannte grüne Oger "Shrek" auch in Wien sein Unwesen. Nach einer fulminanten deutschsprachigen Erstaufführung in Düsseldorf ging die Produktion auf Tour und landet auch in der österreichischen Bundeshauptstadt.

Nach mehr als 400 Stunden Proben arbeiten Abend um Abend 60 Leute auf und hinter der Bühne um dem Zuseher eine grandiose Show zu präsentieren. Für 700 Lichtstimmungen, eine LED-Wand mit 3.932.160 LEDs, 2.600 Regelkreise, 100 Farbwechsler und 54 Movinglights wird eine Leistung von 154.000 Watt benötigt. Ganze 5 km Kabel werden für die Produktion verlegt.

156 Kostüme, 120 Paar Schuhe und gesamt 1.748 Kostümteile lassen das Ensemble in die bunten Rollen schlüpfen. Natürlich dürfen bei einer solchen Show keine Quick-Changes fehlen. Ein Quick-Change ist, wie der Name schon sagt, ein besonders schneller Umzug. Bei diesem sind meistens einige Personen beteiligt und im Fall von SHREK - DAS MUSICAL dauert der schnellste Quick-Change, für ein komplettes Kostüm, nur 40 Sekunden. Spannend ist auch das Gewicht von manchen Kostümen. Dulocs Begrüßer-Kopf hat ein Gewicht von über 8 Kilo, der gestiefelte Kater wiegt ganze 7 Kilogramm und Lord Farquaads Mantel zieht mit 5 kg Gewicht am, mit Sicherheit, kleinsten Herrscher der Märchenwelt.

Doch was wäre Shrek ohne der richtigen Maske. Für die Verwandlung zu Shrek benötigt das Maskenteam bis zu 2 Stunden in denen 5 Silikonteile und eine Schaumkappe platziert werden. Damit verfügt der Darsteller über bestmögliche Bewegungsfreiheit und scheint dem Publikum wie aus der Kinoleinwand geschlüpft.

Diese Zahlen sind nur ein kleiner Ausblick auf die kommende Produktion, die in Deutschland bereits tausende Besucher begeistern konnte. Für die Regie zu Shrek wurde Andreas Gergen beauftragt, der erst jüngst in Wien sowohl die konzertante Version von DAS PHANTOM DER OPER, sowie LOVE NEVER DIES, aber auch DER BESUCH DER ALTEN DAME inszenierte. Neben Andreas Gergen zeigt sich Kim Duddy für die Choreographien verantwortlich.

Mit an Board sind außerdem gleich drei Absolventen der Wiener Musicalausbildung "PERFORMING CENTER AUSTRIA". Denise Jastraunig (zuletzt in CATS in Wien zu sehen), Jakob Semotan (zuletzt in ELISABETH in Wien zu sehen) und Anna Carina Buchegger (zuletzt in NATÜRLICH BLOND in Wien zu sehen).

Tickets zur Produktion können über unseren Ticketlink gebucht werden. Ein Besuch im shreklichen Märchenland ist absolut empfehlenswert.


Multimedia

Fotos
13 Fotos
SHREK - DAS MUSICAL, Szenenfoto
SHREK - DAS MUSICAL, Szenenfoto
SHREK - DAS MUSICAL, Szenenfoto
SHREK - DAS MUSICAL, Szenenfoto
SHREK - DAS MUSICAL, Szenenfoto
SHREK - DAS MUSICAL, Verwandlung von Shrek
SHREK - DAS MUSICAL, Verwandlung von Shrek
SHREK - DAS MUSICAL, Verwandlung von Shrek
SHREK - DAS MUSICAL, Verwandlung von Shrek
SHREK - DAS MUSICAL, Verwandlung von Shrek
SHREK - DAS MUSICAL, Verwandlung von Shrek
SHREK - DAS MUSICAL, PUHH!
SHREK - DAS MUSICAL, Shrek an der Ballettstange

Aus unserer Redaktion

ELISABETH in Schoenbrunn 2019

Kritik

Elisabeth zu Gast in Schönbrunn

Sissi kommt nach Hause – so ähnlich fühlt es sich an, wenn der Welterfolg Elisabeth, verpackt in einer konzertanten Open-Air-Veranstaltung, im...

CHICAGO 2019 in Innsbruck

Premierenbericht

Chicago meets Innsbruck - das Tiroler Landestheater im Ausnahmezustand!

Das Haus am Innsbrucker Rennweg zeigt seit mehreren Jahren durchwegs gute Musical Produktionen. Mit dem Musical-Vaudeville Chicago gelingt dem TLT...

DR. SCHIWAGO 2019 in Gmunden

Premierenbericht

»Zu hoffen und zu handeln, das ist unsere Pflicht im Unglück«

Beim diesjährigen Musical Frühling in Gmunden ist von 11. April bis 5. Mai die österreichische Erstaufführung von Doktor Schiwago - Das Musical zu...

HELLO DOLLY 2018 in Innsbruck

Kritik

Große Komödie mit viel Kitsch – Hello Dolly! in Innsbruck

Seit Mitte Dezember ist Hello Dolly! am Tiroler Landestheater zu sehen und begeistert durch die detailverliebte Inszenierung, schmissige...

ALADDIN ab Maerz 2019 in Stuttgart

Ankündigung

Die Hauptdarsteller zu ALADDIN in Stuttgart stehen fest!

Heute wurden die drei Hauptdarsteller für die ALADDIN-Produktion in Stuttgart präsentiert. Ab 23. März 2019 läuft die Produktion im Stage Apollo...

FLASHDANCE auf Tour

Kritik

WHAT A FEELING jetzt auch in Wien

Noch bis zum 25. November ist die energiegeladene Produktion FLASHDANCE - WHAT A FEELING im Wiener MuseumsQuartier zu sehen. Eine sehr hochwertige...